Hans Thomalla

Dark Spring

Oper in 11 Szenen

Text vom Komponisten nach Frank Wedekinds "Frühlings Erwachen"

Song Lyrics von Joshua Clover

“a finger on the pulse of modern issues”

“an aching, sometimes disturbing work”

Musical America

“From the downbeat the mastery of orchestration that Thomalla wields is evident. The composition, execution, and performance are unparalleled.”

Music City Review

"This avowed song-opera goes like a bolted arrow directly into the listener’s heart"

The Whole Note

"The cast’s performances are sterling, and the subtly wrought score, given a committed performance by the 11-piece Nationaltheater-Orchester Mannheim under Alan Pierson, mixes American song, gently propulsive minimalism, electronics and avant-garde extended techniques to effect.”

BBC Music Magazin

"The stylistic nuances lend an immense musical flow to the songs."Die stilistischen Nuancierungen verleihen den Songs einen immensen musikalischen Fluss."

Neue Zeitschrift für Musik

"Mit vier Solisten und zehn Instrumentalisten ist „Dark Spring“ die Oper der Stunde. Doch nicht nur ihr geringer Aufwand, auch ihr Sujet spiegelt die Bedrückung wieder, die die Welt in Atem hält – den Abstand von anderen Menschen."

Opernwelt

"Ein bitterer Abend. Der fasziniert."

Mannheimer Morgen

"Thomallas Partitur ist stets auf dem Sprung in die nächste Klangwelt, zum nächsten stilistischen Kostümwechsel; und doch zieht sich durch den 90minütigen Abend als Grundbeat ein insistierend lamentierender, englischer Sprech-Gesang-Duktus, der trotzdem auch erstaunliche Puccini-Lyrismen zulässt."

Deutsche Bühne