© 2019 by HANS THOMALLA.

English

 

„Traces of Meaning“ – Contradictions in Contemporary Opera; in „Darmstädter Beiträge zur Neuen Musik“, Vol. 22, Schott, 2014

 

“Counterparts”, in: Claus Steffen Mahnkopf (ed.), „Composition in the 21st Century”, June 2008

 

Dániel Péter Bíro und Hans Thomalla: “Palimpsest”; in: Autograph, Danish Magazine for New Music, Spring 2007

 

 

Deutsch

 

"Werkstattbericht zur Entstehung der Oper Kaspar Hauser”; 12-month series in “Die Deutsche Bühne” (V 2015 – IV  2016); Online auf dem Blog des Theater Freiburg

 

“Bedeutungsspuren – Wiedersprüche im Zeitgenössischen Musiktheater”, in: Klaus Zehelein und Anke Roeder (ed.): “Die Kunst der Dramaturgie”, Leipzig 2011

 

“An den Rand des Augenblicks«. Komponieren als Schaffung von Gegenwart”, in: Jörn Peter Hiekel (ed.), “Vorzeitbelebung. Vergangenheits– und Gegenwarts–Reflexionen in der Musik heute”, Hofheim 2010

 

„Aspekte analytischen Komponierens“, Darmstädter Diskurse, Volume 1 (Publication of the Darmstadt Summer Courses); Ed.: Hans Peter Hiekel, 2006

 

"Kampflieder als musikalisches Material"; Programmheft der Stuttgarter Oper zu Luigi Nono’s Al gran sole carico d’amore, Spielzeit 1998/1999

 

Zur Harmonik in Alban Bergs Lulu; Programmheft der Stuttgarter Oper zur Progr

Alban Berg’s Lulu, Spielzeit 1997/1998

 

Seraphin, Versuch eines Theaters; Programmheft der Stuttgarter Oper zu

Wolfgang Rihm’s Seraphin, Spielzeit 1996/1997